Menu
X

Relex Smile Laserchirurgie

Relex Smile Laserchirurgie gegen Fehlsichtigkeit

Leben ohne Brille mit innovativer Laser-Chirurgie – ReLEx smile

Eine Brille zu tragen ist für viele Menschen lästig und äußerst unbequem. Sie engt das Gesichtsfeld ein, beschlägt im Winter und bei Temperaturwechsel und verändert darüber hinaus das Gesicht des Trägers. Und auch Kontaktlinsen sind nicht für alle Fehlsichtigen eine zufriedenstellende Option. Wer darüber hinaus zu trockene Augen hat, scheidet als Kandidat für Kontaktlinsen aus und auch Allergiker haben es diesbezüglich schwer. Patienten mit Fehlsichtigkeit wie Kurzsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung hatten bisher wenig Chancen auf eine Operation mit Laser-Verfahren, wenn außerdem eine zu dünne Hornhaut bestand oder wenn die Augen extrem trocken waren. Die schon lange angewendete LASIK Therapie hat sich inzwischen einen entscheidenden Schritt weiter entwickelt und wird durch neuere Methoden wie die Relex Smile Technik abgelöst.

Wie funktioniert das Relex Smile Augenlaser Verfahren?

Laser-Technik wird zur Behebung von Fehlsichtigkeiten wie Kurz- oder Weitsichtigkeit schon seit einigen Jahrzehnten verwendet. Während bei den herkömmlichen Methoden Femto Lasik und Lasek bis dato ein etwas größerer Hornhautschnitt durchgeführt wurde und ein sogenannter „Flap“ entstand, der dann zugeklappt wurde, ist die neu entwickelte Relex Smile Technik wesentlich schonender. Bei der Lasik Methode beträgt der Schnitt in der Hornhaut ca. 20 mm, bei der Relex Smile Methode nur rund 2 mm. Durch einen winzig kleinen Schnitt wird eine kleine Menge Gewebe entnommen und so angelegt, dass die Brechkraft des Auges sich optimal verändert. Angenehmer Nebeneffekt: die Hornhautstabilität am Auge bleibt mit diesem Verfahren bestehen. Beim Relex Smile Verfahren kommen ausschließlich Femtosekunden-Laser zum Einsatz.

Vor- und Nachteile bei der ReLEx smile Methode

Jede Laserbehandlung bringt natürlich  Kosten und Risiken mit sich. Geeignet ist die Relex Smile Technik für Personen mit bestehender Kurzsichtigkeit bis zu -10 Dioptrien und für Patienten mit Hornhautverkrümmung bis zu 5 Dioptrien. Nachteil: Weitsichtige profitieren nicht von dieser Methode und müssten auf Femto Lasik zurück greifen. Als Alternative kommt jedoch auch eine implantierte Linse in Frage, welche schon länger bei grauem Star verwendet wird. Konnten bisher Menschen mit dem Trockene Augen Syndrom oder mit einer zu dünnen Hornhaut überhaupt nicht von Laser-Operationen wie z.B. Lasik profitieren, eröffnet die Relex Smile Methode auch diesen Patienten nun die Möglichkeit, die einst so ungeliebte Brille bald ganz ablegen zu können. Die Relex Smile Technik ist minimal invasiv, d.h. wesentlich schonender für Patient und Auge. Die Behandlung ist von kurzer Dauer und auch der Heilungsprozess schreitet durch Einsatz dieses Verfahrens sehr viel schneller voran als bei vergleichsweise anderen Methoden wie zum Beispiel Lasik und Lasek Prk.

Erfahrungen von Patienten mit dem Relex Smile Verfahren

Ob Kurzsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung, die neuartige „Schlüsselloch Technik“ beim Augenlasern eröffnet Patienten mit Fehlsichtigkeit einen komplett neuen Blick auf die Welt. Keine Brille mehr die rutscht oder drückt, ohne Sehhilfe scharf sehen können beim Blick auf die Uhr oder den PC-Bildschirm, das alles sind die positiven Ergebnisse der Relex Smile Augenlasern Methode. Und auch die Bewegungsfreiheit bei Aktivitäten wie zum Beispiel Sport erhöht sich durch den Eingriff signifikant. Die Lebensqualität lässt sich so auf einfache Weise verbessern.

Kosten für das Relex Smile Augenlasern

Eine Laser-Operation am Auge ist selbstverständlich auch mit Kosten verbunden. Die Kosten für die Relex Smile Methode werden von den gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland jedoch nicht bezuschusst oder getragen. Wer keine Brille mehr möchte und sich für den Eingriff am Auge entscheidet, muss daher ein wenig tiefer in die eigene Tasche greifen. Für die Laser-Operation am Auge werden in der Regel etwa 2400,00 Euro pro Auge in Rechnung gestellt. Wer sich die Begleichung der kompletten Kosten für die Laserbehandlung nicht sofort leisten kann, hat bei einigen Behandlern und Kliniken auch die Chance über ein spezielles Finanzierungsmodell für Patienten die Beträge in Raten zu zahlen. Ein wichtiger Anreiz für alle, die trotz kleinem Budget ein wenig mehr Lebensqualität ohne Brille möchten.

Zuletzt hinzugefügt
Juni 13, 2016
Juni 13, 2016
Juni 13, 2016
Impressum & Datenschutz

© Copyright 2016 Augenlasern Schweiz Vergleich. All rights reserved.